fbpx

Weihnachts-Newsletter

 Herzlich willkommen zu unserem diesjährigen Weihnacht-Newsletter,

eine kleine Auswahl unserer vielfältigen Produktpalette findet Ihr hier

Hol Dir den Kiehl's Adventskalender 2021

99 €
Warenwert circa 200 €

solange der Vorrat reicht

Jean Poivre

DIE GEBURT EINER IKONE 

Ikonisch wie die Düfte ist auch die Figur, deren Namen sie tragen: Jean Poivre. Als sei er einem der großen Romane Hugos oder Dumas entstiegen, erobert er die Welt der Parfümerie mit einer Urgewalt, wie sie nur aus einem kraftvollen Gebräu, wie dem der französischen Revolution, aus Aufstand, Befreiung, Pulverduft, Krieg, Verrat und Königsmord entstehen kann. 

Jean Poivres Geschichte ist keine Biographie. Aber sie könnte eine sein. Sein Tagebuch, seine „Schatzkiste der Erinnerungen“, ist ein Kompendium seiner niemals erzählten Geschichten – ein Genie, dessen Schöpfung über die Jahrhunderte in Vergessenheit geriet. Ein Visionär, dem es zeitlebens nie gelang, sein Idealbild eines Parfüms real werden zu lassen. 

Poivre verfügt über die feine Nase eines Jean-Baptiste Grenouille. Seine Besessenheit, den perfekten Duft zu erschaffen, lässt ihn jedoch nicht zum Massenmörder werden. Vielmehr trägt er die tragische Zerrissen- heit eines Dorian Gray in sich. Seine makellose äußere Erscheinung verbirgt den Kampf, den er tief in seinem Inneren austrägt. Da ist diese immer wiederkehrende Vision des perfekten Parfüms, die sich mit den Verfahren seiner Zeit jedoch nicht verwirklichen lässt: Kügelchen in Kugeln. Elegante, komplexe, von der Natur inspirierte Duftkompositionen, die wie eine wunderschöne Blume erblühen, die einem Samen entspringt. 

Nur seine Freundin Sophie erkennt im tiefen Blau seiner Augen das Monster, das ihn quält. Sie führt ihn in die Welt des Okkulten – nicht ahnend, dass von dort der Weg zum Laudanum nicht mehr weit ist. Von seiner Leidenschaft ge- quält, wird Poivre schließlich zu einem Opiumesser, wie ihn Thomas de Quincey beschrieb, und verlässt diese Welt im Opiumrausch. 

Hätte uns Jean Poivre nicht seine »Schatzkiste der Erinnerungen« hinterlassen, wären unzählige, geniale Duftsymphonien für die Nachwelt verloren gewesen. Einer glücklichen Fügung des Schicksals verdanken wir den Fund dieser un- bezahlbaren Aufzeichnungen. Nun kann ein visionärerer Par- fumeur Poivres Traum von vor 200 Jahren mit der Technik von heute in die Realität umsetzen. Die Libertins des Grasse Institute of Perfumery, einer der renommiertesten Parfüm- schulen der Welt, setzen sich tagtäglich mit schöpferischer Muse und sinnlicher Schönheit auseinander. Gemeinsam mit ihnen haben wir Düfte geschaffen, welche die wahre Haute Parfümerie der Zukunft widerspiegeln. 

BAOBAB Kerzen

Die diesjährige Winterkollektion ist inspiriert von der Historie der italienischen Renaissance.
Auch die Familie der Borgia verleiht drei Duftrichtungen  ihre aussergewöhnliche Faszination.

Diptyque Kerzen

Mit den goldfarbenen Deckeln und Kerzengläsern dekoriert mit Echtgold-Akzenten und in Farben, die an Malachit, Lapislazuli und Karneol erinnern, bringen drei neue Duftkerzen in limitierter Edition noch mehr Glanz in diese besondere Kollektion. 

Jeder der drei Düfte ist
eine einzigartige Interpretation von winterlichen Klassikern,
die ideale Begleitung für die festliche Jahreszeit: Flocon (Schneeflocke)
– eine olfaktorische, poetische Neuinterpretation des Schnees, betört mit den leichten und samtigen Noten von weißem Moschus, die sich mit denen der Winterblüte von Mimosen vermischen. Biscuit (Wintergebäck) erfüllt die Luft mit den würzigen Aromen von frischen Plätzchen, untermalt von einem Hauch Patschuli. Sapin (Tanne) verströmt die belebende Frische von Bergkiefern, intensiviert durch die holzigen Nuancen eines Kaminfeuers. 

Wenn ihr Wachs aufgebraucht ist, können diese Festtagskerzen in neuem Licht erstrahlen und zu ästhetischen Deko-Objekten umfunktioniert werden. 

Zum Beispiel mit dem innovativen Accessoire „Le Nomade“
(der Weltenbummler) für leere 190 g-Kerzengläser, um sie
mit einer Pflanze, Stiften oder anderen wertvollen Kleinigkeiten zu bestücken und dekorativ im Arbeitszimmer, Bad oder auf dem Kaminsims zu platzieren. „Les Inséparables“ (die Unzertrennlichen) bietet kreative Möglichkeiten für unendliche Konstellationen. 

Maison Francis Kurkdjian

Pain d’ Épices: das Wasser läuft im Mund zusammen wenn diese Kerze brennt. Lebkuchen, Ginger Bread, Honig und Weihnachtsgewürze.

Pomme d’ amour: Kindheitserinnerungen an karamelisierte kandierte Äpfel

Mon beau Sapin: ein Winterspaziergang im Tannenwald

Der neue Duft von Atl.Oblique – Moon Sigh

“MOON SIGH ist eine Gefühlsflut, die als tiefer Seufzer in den nächtlichen Himmel gesendet wird. Feierlich
und einzigartig melancholisch wie jede einzelne Vollmondnacht.”

“Der Körper kribbelt. Die Augen, weit auf. Wir treten ein in eine traumhafte Welt, die aus Schatten und flüchtige Silhouetten besteht. Leise schummrige Geräusche umhüllen unsere Sinne. MOON SIGH ist der Duft, der dich zwischen Illusion und Realität wandeln lässt, wie eine schlaflose Vollmondnacht, eine Nacht die sich gleichzeitig in Zeitlupe und treibender Rastlosigkeit abspielt.”

Molton Brown

Weihnachtskollektion

Jubilant Pine & Patchouli

Ein smaragdgrüner Kranz aus frischer Kiefer, reichhaltigem Patchouli und üppigen roten Früchten lädt Sie in seinen festlichen Dufthimmel ein.
Der großzügige Hauch von würzigem Zimt auf weichem Wildleder und cremiger Vanille ist ein unwiderstehlicher Hauch.

Zarkoperfume

Limited Edition

Adventskalender

Der wahrscheinlich außergewöhnlichste Duft-Adventskalender dieser Saison kommt von ZARKOPERFUME:

⋅ Skandinavisch-minimalistische Buchform

⋅ 4 x 1 limitierte 30 ml EdP Purse Spray

⋅ Ein außergewöhnliches Geschenk, nicht nur zu Weihnachten

Hinter den vier Türchen verbergen sich vier ZARKOPERFUME-Bestseller – für jede Adventswoche ein neuer Duft:

Molecule 234 38 | Pink Molecule
Quantum Molecule | The Muse

169,00 €